_____________________

_____________________

JESOLO 

Insider

 Tipps

Videomaut und Telepass

 

Italien

 

 

 

Das italienische Mautsystem ist relativ kompliziert, da verschiedene Betreibergesellschaften für die einzelnen Autobahnabschnitte zuständig sind.

 

Im Normalfall läuft es so ab, dass an den Autobahneinfahrten an den dort installierten Automaten "Tickets" ausgegeben werden. Die Kosten der Autobahnbenutzung berechnen sich nach der Streckenlänge. Bei den Ausfahrten werden die Tickets dann in die vorhandenen Automaten gesteckt, welcher Euch dann die Gebühr anzeigt, welche Ihr in Bar oder per Kreditkarte bezahlen könnt. An manchen Abfahrten ist auch Personal in den Kassenhäuschen.

Um zum Teil lange Warteschlangen an den Schaltern zu vermeiden gibt es die sogenannte "VIAcard" und den "Telepass" welche auch in ganz Italien anerkannt werden. Mit diesem Pass fährt man einfach an einer speziell dafür gemachten Fahrspur am Stau vorbei .....

 

Der Telepass

 

Bisher konnte der Telepass nur von Inhabern eines italienischen Bankkontos benutzt werden.

Tolltickets bietet allen europäischen Nutzern nun die Möglichkeit, den Telepass und die VIAcard auch ohne italienisches Bankkonto zu bekommen.

 

Um in den Besitz dieser Karten zu bekommen, muss man sich nur unter: www.tolltickets.com registrieren. Die Boxen werden dann innerhalb weniger Tage bereitgestellt.

 

  
 
 

 


 

 

Video - Maut

 

Österreich

 

 

 

 

 

Mit der Videomautkarte für Österreich könnt Ihr z.Teil lange Staus an den Abfertigungsstellen umgehen.

Beim Kauf des Tickets wird das Kennzeichen Eures Fahrzeugs erfasst und bei der Einfahrt in die Mautstelle identifiziert. Somit könnt Ihr auch in der eigens dafür eingerichteten Videomautspur durchfahren ohne anzuhalten.

 

Diese Mautspur ist ausschließlich für Fahrzeuge die weniger als 2 Meter Breite haben.

Zu beachten ist auch, dass Ihr auf keinen Fall mit Eurem PKW in die "GO Spur" fahrt. Diese ist ausschließlich für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen reserviert, befindet sich ganz rechts und ist auch speziell gekennzeichnet.

 

Ganz wichtig zu erwähnen ist auch, dass man beim falschen Einfahren auf keinen Fall wieder zurückfahren darf. Dies zieht empfindliche Strafen nach sich !!! In diesem Fall ist über die Ruftaste unbedingt ein Mitarbeiter von dortigen Personal zu rufen.

 

Bei der Videomaut wird keine extra Karte etc. ausgegeben. Hier wird einzig und alleine das Kennzeichen registriert, welches beim durchfahren der Abfertigungsstelle von einer Kamera erfasst wird und mit den Bestandsdaten verglichen wird.

         Damit Eure Videomaut auch wirklich aktiv ist, sollten zwischen Kauf und Benutzung

mindestens 30 Minuten vergangen sein.

 

Die Videomaut kann an fast allen österreichischen Tankstellen und Raststationen erworben werden.

Wer Automobilclub - Mitglied ist kann die Maut auch darüber erwerben.

 

Der Kauf der normalen Vignette ist trotz Videomaut nötig !!!

 

 

 

Diese Seite ist online seit dem:

01.04.2014

Alle Besucher

WetterOnline
Das Wetter für
Jesolo

*****Newsletter*****